Glückskekse mit geheimen Botschaften

Übermittle auf diesem Weg Botschaften geheim an deine Freundinnen. Falls du aktuell nicht auf geheimer Mission bist, dann verschenke die Glückskekse einfach an deine Familie oder Freunde mit einem netten Spruch.

Glückskekse, Cafe Lomo

Für 10 Glückskekse brauchst du:

  • 2 gehäufte EL Mehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 3 EL Puderzucker
  • Salz
  • 50 g weiche Butter oder Margarine
  • 2 EL Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • 1 Eiweiß (Größe M)
  • 10 kleine Zettel mit einem (Glücks-)Spruch

So wird’s gemacht:

1. Mehl, Speisestärke, Puderzucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel vermischen. In einem Schälchen Butter oder Margarine, Öl, Eiweiß und 2 EL kaltes Wasser gründlich verquirlen. In die Schüssel gießen und mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren.

2. Den Backofen auf 150 °C (Ober-, Unterhitze; Umluft 130 °C) vorheizen. Backbleche mit Backpapier belegen. Jeweils 1 TL des Teiges möglichst dünn zu einem Kreis von ca. 8 cm Durchmesser ausstreichen. Immer nur 2–3 Kreise auf 1 Blech streichen. In 8–10 Minuten goldgelb backen.

3. Das Blech aus dem Ofen nehmen und sofort einen zusammengefalteten Zettel auf eine Kreishälfte legen, die andere Hälfte darüber klappen. Halbkreise schnell vom Blech lösen und über der Tischkante oder einem Tassenrand zu einem kleinen Hörnchen formen. In einen Eierbecher oder ein Schnapsglas gelegt, bleibt das Hörnchen in Form. Falls die Teigkreise schon zu fest und nicht mehr formbar sind, das Blech wieder in den Ofen schieben und den Teig noch mal erwärmen. Die Kekse auskühlen lassen.

Luftdicht verpackt sind Glückskekse 2–3 Wochen haltbar.