Mini-Bubble Tea

Für 4 Gläser à 250ml brauchst du:

  • 2 gehäufte EL Tapiokaperlen (Asia-Laden)
  • 1/2 Liter Wasser
  • 1 gute Prise Zucker
  • 1/8 Liter Passionsfruchtsaft oder Multivitaminsaft
  • 50 ml Zuckersirup
  • 1/2 Liter kalter, gesüßter grüner Tee
  • 3/8 Liter kalte Milch
  • 2 Tassen zerstoßenes Eis

 

So wird’s gemacht:

1. Die Tapiokaperlen in das kochende Wasser geben, leicht zuckern und 18 – 20 Minuten weich kochen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und in ein Schälchen schütten. Mit dem Fruchtsaft und dem Zuckersirup übergießen und abkühlen lassen.

Tipp: Die Tapiokaperlen sollten glasig sein, in der Mitte darf nur noch ein winziger weißer Punkt zu sehen sein. In einem Schälchen gleich mit Fruchtsaft oder Läuterzucker übergießen, damit die Perlen nicht verklumpen, sondern später löffelweise entnommen werden können.

2. Kurz vor dem Servieren die Tapiokaperlen umrühren, je 2 EL davon in 4 Gläser geben. Den Tee mit der Milch und dem Eis im Mixer oder mit dem Pürierstab durchmixen. Eventuell mit etwas Zuckersirup abschmecken.

3. Die Glaser mit dem Bubble Tea füllen und mit einem dicken Strohhalm servieren, durch den man die Perlen saugen kann.

Teaser-Bild-Mini-Bubble-Tea