Pastinaken Suppe

Pastinaken Suppe

Zutaten für 4 Portionen

  • 100 g weiße Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 600 g Pastinaken
  • 1 EL Olivenöl
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Scheiben Ciabattabrot
  • 100 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Schälchen Radieschenkresse

besonderes Werkzeug

  • Pürierstab

So geht’s

  1. Die Bohnen über Nacht einweichen, am nächsten Tag das Wasser abschütten und in frischem ungesalzenen Wasser bedeckt etwa 1 Stunde weich kochen.
  2. Zwiebel schälen und würfeln, Knoblauch schälen und fein hacken. Pastinake ebenfalls schälen und in feine Scheiben schneiden. Eine Handvoll Pastinakenscheiben beiseitestellen.
  3. In einem großen Topf 2 EL Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebel­würfel mit den Pastinakenscheiben andünsten. Knoblauch dazu­geben, ganz kurz anbraten und sofort mit der Brühe ablöschen. Bohnen und Lorbeerblatt zugeben und die Suppe 20 Minuten leicht köcheln lassen.
  4. Das übrige Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die zurückbe­haltenen Pastinakenscheiben darin knusprig braten. Anschließend die Brotscheiben in demselben Fett an rösten.
  5. Wenn die Pastinaken in der Suppe weich sind, das Lorbeerblatt aus der Suppe nehmen. Sahne zugießen und mit dem Pürierstab fein-cremig pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Suppe mit Kresse und den gebratenen Pastinakenscheiben garnieren und zusammen mit dem gerösteten Ciabatta servieren.

 

Zeitbedarf

  • 35 Minuten
  • 1 Stunde vorkochen
  • 20 Minuten garen

Herbst- und Wintergemüse, Anne Rogge, KOSMOS Verlag, 2012

Herbst- und Wintergemüse,
Anne Rogge,
KOSMOS Verlag, 2012