Rhabarber-Sirup

Für ca. 750 ml brauchst du:

  • 2 kg Rhabarber
  • 500g Zucker
  • Saft einer Zitrone

So wird’s gemacht:

1. Den Rhabarber gründlich abwaschen und in kleine Stücke schneiden.
2. In einem großen Topf ca. 2 Liter Wasser zum Kochen bringen und die Rhabarber-Stücke ca. 30-35 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen.
3. Anschließend den gekochten Sud mitsamt der Rhabarber-Stücke abgießen – ein Baumwolltuch in einem Sieb hilft dabei, die Rhabarberstücke komplett aufzufangen, damit die Flüssigkeit möglichst klar ist.
4. Um möglichst viele Aromen aus dem Rhabarber zu lösen, kann das Baumwolltuch noch einmal ausgepresst werden.
5. Den Rhabarbersaft mit Zucker und Zitronensaft mischen und nochmals für 30 Minuten auf ca. 750 ml reduzieren lassen.
6. Den Sirup am besten möglichst heiß in eine sehr saubere und sterilisierte Flasche abfüllen.

Nach dem Öffnen des Sirups ist er im Kühlschrank aufzubewahren und möglichst rasch aufzubrauchen. Lecker schmeckt der Sirup gemischt als Schorle oder zu einem leckeren Vanille- oder Schokoladeneis.