Mira Sol – Die drei !!! Autorin

Mira Sol

Autorin für die „Die drei !!!“ bin ich schon seit

Sommer 2009

Ich lebe

meiner Familie und vier anhänglichen Nachbarskatzen in Stuttgart

Ich liebe es Krimi-Autorin zu sein, weil…

es mir Spaß macht, spannende Geschichten zu erfinden und damit anderen Vergnügen zu bereiten.

Kim, Franzi oder Marie? Mit wem sind die Ähnlichkeiten am Größten?


Kim und Franzi

So, wie Kim, mag ich Süßigkeiten, und Tiere, wie Franzi.

Das ist mein absoluter Lieblingsfall:

Die Trilogie „Freundinnen in Gefahr“, die Maja von Vogel, Henriette Wich und ich zusammen geschrieben haben. Das war eine tolle und bereichernde Erfahrung!

Hier hole ich mir Inspirationen für neue Fälle:

Inspiration Cafe

Beim Spazierengehen im Park, Leute beobachten im Café, im Baumarkt, bei Gesprächen mit Freundinnen und Freunden, in der Warteschlange vor der Supermarktkasse … eigentlich überall und ständig ;-).

Wenn ich nicht gerade neue Fälle schreibe, dann…

lese ich, mache Pilates, koche, verbringe Zeit mit Familie & Freunden oder sortiere meine Radiergummisammlung.

Neben den Boyzzz höre ich auch gerne noch …

das Zwitschern der Vögel an einem frühen Sommermorgen.

Wenn ich Nervennahrung brauche, dann greife ich am liebsten nach:

Brausestäbchen

Wenn ich ein Haustier hätte, wäre es ein:

vier Nachbarskatzen, die gerne mal einen Sprung durchs offene Fenster auf meinen Schreibtisch wagen.

Mein perfekter Urlaub sieht so aus:

Irgendwo hin fahren, wo es warm ist und es ein Meer oder einen See gibt, schwimmen, wandern, gut essen, Seele baumeln lassen…

Mein Lieblingsgericht ist:

Auberginenauflauf à la Helmut Grevenbroich

Auberginenauflauf à la Helmut Grevenbroich

Rezept für Auberginenauflauf à la Helmut Grevenbroich

Lass dir am besten beim schneiden und anbraten von einer erwachsenen Person helfen.

Du brauchst für 4 Personen:

  • 3 – 4 Auberginen
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 100 g geribbelten Parmesankäse
  • 1 großes Bund Basilikum
  • 500 ml stückige Tomatensoße (selber gemacht oder im Tetrapack)
  • 2 Mozzarella-Kugeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Öl zum Anbraten der Auberginenscheiben
  • Evtl. zwei EL Pinienkerne
  • Eine Auflaufform

So wird’s gemacht:

  • Die Auberginen waschen und trocken tupfen, dann in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
    Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
    Etwas Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Zwiebelringe glasig dünsten. Dann die Auberginenscheiben hinzugeben und anbraten.
  • Den Basilikum waschen und trocken tupfen, Blätter abzupfen.
  • Den Boden der Auflaufform mit etwas Öl bestreichen, dann etwas Tomatensoße verteilen. Darauf kommt die erste Schicht Auberginen-Zwiebel-Mischung.
    Mit Parmesan bestreuen, pfeffern und salzen, etwas Oregano dazu geben. Einige Basilikumblätter einstreuen und Tomatensoße darüber geben.
    Nun kommt die nächste Schicht Auberginen-Zwiebel-Mischung. Darauf wieder Parmesan, Basilikumblättern, Tomatensoße, pfeffern und salzen und den Oregano nicht vergessen.
    So weiter fortfahren, bis alle Auberginenscheiben aufgebraucht sind.
  • Zum Abschluss den Mozarellakäse in Scheiben schneiden und auf der Oberfläche verteilen. Etwas Tomatensoße drüber träufeln.
  • Den Ofen vorheizen und den Auberginen-Auflauf bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf dem Rost, mittlere Schiene, für ca. 40 Minuten backen.
  • Mit ein paar Basilikumblättern und evtl. gerösteten Pinienkernen dekorieren und schön heiß servieren.

Guten Appetit!

Bald haben wir noch weitere spannende Autorenportraits für euch, mit ihren Lieblingsrezepten und Anleitung zum kochen. 

Titel von Mira Sol

Bücher von Mira Sol