Ann-Katrin Heger

Ann-Katrin Heger
Autorin für die »Die drei !!!« bin ich schon seit

Frühjahr 2015

Ich lebe

mit meiner Familie in Fürth.

Ich liebe es Krimi-Autorin zu sein, weil…

…es mir richtig viel Spaß macht, mir spannende Fälle auszudenken.

Kim, Franzi oder Marie? Mit wem sind die Ähnlichkeiten am Größten?

Ich liebe lesen und knobeln – genau wie Kim. Ich tanze und singe gerne wie Marie. Und ich bin total tierverrückt wie Franzi. Diese Frage ist also ganz schön schwer. Wenn ich mich aber entscheiden müsste, würde ich sagen, ich bin Kim am ähnlichsten. Oder Marie? Oder doch lieber Franzi? Mmmm …

Das ist mein absoluter Lieblingsfall:

Geheimnis im Düstermoor konnte ich nicht mehr aus der Hand legen bis der Fall gelöst war. Und Gänsehaut hatte ich noch Stunden danach.

Hier hole ich mir Inspirationen für neue Fälle:

Ich setze mich auf eine Bank im Stadtpark und beobachte die Menschen. Und dann denke ich mir aus, woher sie kommen, was sie wohl vorhaben und wie ihr Leben so ist. Und PLOPP! habe ich meistens einen neuen Fall im Kopf.

Wenn ich nicht gerade neue Fälle schreibe, dann…

… spiele ich mit meinen Kindern, lese Krimis, backe schaurig-schön singend Kuchen und streichle Katzen.

Neben den Boyzzz höre ich auch gerne noch …

…wilde Musik, die mich zum Tanzen und leise Musik, die mich zum Nachdenken bringt.

Wenn ich Nervennahrung brauche, dann greife ich am liebsten nach:

…Nussschoki oder frischen Waffeln

Wenn ich ein Haustier hätte, wäre es ein:

…einen Kater, der Felix heißt, aber nur auf Flitschi hört.

Mein perfekter Urlaub sieht so aus:

ab in den Norden. Mit viel Zeit und wenig Gepäck.

Mein Lieblingsgericht ist:

Clafoutis mit Kirschen

Clafoutis mit Kirschen

Superlecker

Du brauchst:

  • Kirschen (z.B. aus dem Glas)
  • 2 Esslöffel crème fraîche
  • 4 Eiern
  • 120 g Zucker
  • 80 g Mehl
  • 250 ml Milch

So wird’s gemacht:

  • Créme fraîche mit den Eiern, Zucker, Mehl und der Milch vermischen.
  • Die Kirschen in eine gebutterte Auflaufform geben und die Eiermasse darüber gießen.
  • Bei 180 Grad ca. eine Stunde im Ofen backen, bis es aufgegangen und schön braun geworden ist.
  • Falls es zu schnell braun werden sollte, mit Backpapier abdecken.
    Und losessen!

Bücher von Ann-Katrin Heger

Zurück
Weiter